Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Besucherprospekt

    domimage

    Alle wichtigen Informationen im Überblick.

    Fachprogramm

    domimage

    Stellen Sie sich Ihre Highlights zusammen.

    Ausstellerverzeichnis

    domimage

    Informieren Sie sich über unsere Aussteller.

    im visier: kritische infrastrukturen

    domimage

    Wachsende Vernetzung in Industrie und Gesellschaft, aggressivere Angriffsszenarien, neue Anforderungen und Rahmenbedingungen: Der Druck auf Organisationen innerhalb kritischer Infrastrukturen steigt. Fortlaufende Investitionen sind nötig, um Risiken für das Gemeinwesen, für Bevölkerung und Wirtschaft zu minimieren. Die protekt bietet ein exklusives Forum für weitreichenden Wissensaustausch zwischen den regulierenden Organisationen, der Sicherheitsindustrie und Betreibern kritischer Infrastrukturen. Dabei werden physischer Schutz und IT-Sicherheit optimal verzahnt.

    News

    • Praxisnahe Vorträge und Workshops zur IT-Sicherheit

      (18.05.2016) Das im vergangenen Jahr in Kraft getretene IT-Sicherheitsgesetz zielt auf einen besseren Schutz kritischer Infrastrukturen vor Hacker-Angriffen ab. Dem entsprechend nimmt sich die protekt diesem Themenkomplex in vielfältiger Form an. Zu den Höhepunkten der Konferenz zählen beispielsweise zwei Live-Hackings, in denen Angriffe auf IT-Systeme simuliert werden. Außerdem wird im vielfältigen Programm unter anderem ein neuer Ansatz zur deterministischen Anomalieerkennung in Industriesteuernetzen vorgestellt und ein Praxis-Workshop vermittelt die Grundlagen für einen strukturierten Einstieg in eine solide IT-Verwaltung.

      button arrow
    • Wertvolle Informationen rund um die physische Sicherheit

      (18.05.2016) Einrichtungen, die zu den kritischen Infrastrukturen zählen, müssen eine Vielzahl an Sicherheitsvorkehrungen treffen, um sich vor Angriffen zu schützen. Neben Gefährdungen für die IT-Infrastruktur gilt es, Schwachstellen und Bedrohungen der physischen Sicherheit zu erkennen und erfolgreich abzuwehren. Innerhalb dieses Themenkomplexes wartet eine Vielzahl an Höhepunkten auf die Kongressteilnehmer. Dazu zählen beispielsweise eine Fallstudie zum Krisen- und Notfallmanagement bei einem Terroranschlag, Vorträge zur Perimetersicherung und physikalischen Gebäudeabsicherung sowie ein Beitrag zur Abwehr von Drohnenangriffen.

      button arrow
    • Hoher Mehrwert durch begleitende Fachausstellung

      (18.05.2016) Auf der begleitenden Fachausstellung haben Kongressteilnehmer die Möglichkeit, sich umfassend über Produkte und Dienstleistungen rund um den Schutz kritischer Infrastrukturen zu informieren. Mit rund 30 Unternehmen ist die Ausstellung vollständig ausgebucht.

      button arrow
    • Cyber-Terrorismus und Schwachstellen in Kernkraftwerken

      (26.04.2016) Aufgrund ihrer Bedeutung für das Gemeinwohl und die öffentliche Sicherheit stellen kritische Infrastrukturen besonders interessante Ziele für Terroristen dar. Vor allem von Cyberangriffen geht eine große Gefahr aus, da sie innerhalb kürzester Zeit ganze Systeme lahmlegen können. Wie groß die potenziellen IT-Schwachstellen sind, zeigen die jüngsten Beispiele in deutschen Krankenhäusern. Auch Kernkraftwerke und Wiederaufbereitungsanlagen sehen sich dieser Gefahr ausgesetzt, wie der Koordinator der EU für Terrorismusbekämpfung Gilles de Kerchove vor kurzem anmahnte.

      button arrow

    Ticketshop

    Ticketshop

    Tickets bequem und günstig online bestellen.

    zum Ticketshopbutton image

    Hotline


    Tel.: 0341 678-6975

    E-Mail: info@protekt-leipzig.de

    Kontakt Projektteambutton image

    KONGRESSHALLE

    Leipziger Messe

    KONGRESSHALLEbutton image

    Newsletter

    jetzt anmeldenbutton image

    Seite drucken
    Zurück nach oben
    Impressum| Datenschutz und Haftung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2016. Alle Rechte vorbehalten